Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Eschau  
                   

 

 
 
Startseite
Ansprechpartner
Besinnungen
Aktuelles
          Nachbarschaftshilfe
          Ehrenamtsbörse
         Gemeindeversammlung
            Hausbesuche
            Kirchgeld
           offene Kirche
Termine
Gemeindeleben
Gottesdienste
Lebensbegleitung
275-Jubiläum
Kana-Haus
Diakonieverein
KITA Abenteuerland
Bücherei
Kirchenbote
 
alle Downloads (Überblick)
Impressum/Datenschutz
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


OFFENE KIRCHE

  

 

Die offene Kirche lädt ein

Vielleicht ist es Ihnen beim Besuchen unserer Kirchen schon aufgefallen? Eine kleine, auf den ersten Blick kaum wahrnehmbare Veränderung im Inneren der Kirche – etwas Neues das mit Corona auf einmal da war. Nicht groß beworben, aber für den einen oder anderen groß in seiner Wirkung und Bedeutung.

Seit Erlass der Ausgangsbeschränkungen und dem Aussetzen der Gottesdienste bietet unsere Kirche Kirchenbesuchern nunmehr die Möglichkeit eine Kerze (= Opferlicht) zu entzünden. So kann jeder von uns auf seine eigene Art und Weise, im Gebet oder der Stille mit Gott ins Gespräch kommen. Die entzündete Kerze - das Licht - symbolisiert die Herrlichkeit Gottes, an den sich unser Anliegen im Gebet richtet, und zugleich die Verehrung, den Dank und die Bitte, die mit Entzünden der Kerze zu ihm aufsteigen.

In der Zeit der Ausgangsbeschränkungen wurden unsere Kirche so für viele ein Rückzugsort der Ruhe, des Nachdenkens und nicht zuletzt auch des Betens: Die Mächtigkeit des Raumes mit seinem Altar, Kanzel und mahnenden Altarkreuz. Wie viele Geschichten kann uns dieser sakrale Raum wohl erzählen? Fröhliche und traurige Ereignisse aus nunmehr 275 Jahren.

Sie sind herzlich eingeladen, sich selbst einmal von diesem „neuen Angebot“ in unserer Kirche zu überzeugen und dieses auszuprobieren. Sie können jederzeit vor oder nach dem Gottesdienst, oder auch während eines Besuches der Kirche täglich zwischen 09.30 Uhr uns 17.30 Uhr eine Kerze entzünden, einen Moment verweilen und Ihr Anliegen, Ihre Bitte oder Ihren Dank vor Gott bringen - ihm so nahe kommen.